E-Books im Urheberrecht: Kollision von Buchkultur und digitaler Wissensgesellschaft (Schriften zum deutschen und internationalen Persönlichkeits- und Immaterialgüterrecht, Band 46)
-29 %

E-Books im Urheberrecht: Kollision von Buchkultur und digitaler Wissensgesellschaft (Schriften zum deutschen und internationalen Persönlichkeits- und Immaterialgüterrecht, Band 46)

Kollision von Buchkultur und digitaler Wissensgesellschaft
 Gebundene Ausgabe
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

leichter Lagerspuren

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 40,00 €

Jetzt 28,38 €*

Alle Preise inkl. MwSt | Versandkostenfrei
ISBN-13:
9783847109044
Einband:
Gebundene Ausgabe
Seiten:
225
Autor:
Hannes Henke
Gewicht:
485 g
SKU:
INF1000012835
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Die Buchkultur war regelmäßig Triebkraft für urheberrechtliche Entwicklungen. Es verwundert daher nicht, dass das »Kulturgut Buch« abseits vom Wettbewerbsrecht und Steuerrecht auch im Urheberrecht in besonderem Maße Berücksichtigung findet. So hält das Urheberrecht für die Nutzung gedruckter Bücher vielfältige Mechanismen zum Ausgleich der Interessen zwischen Autoren, Lesern und Intermediären bereit. Aber warum sieht das nationale Urheberrecht nicht auch solch einen umfassenden Interessenausgleich für die Nutzung von E-Books vor, obwohl dies im Einklang mit europäischen Regelungen möglich wäre? Hannes Henke zeigt, dass die Buchkultur durch ihre Transformation in die digitale Welt abermals den Blick für ein zeitgemäßes Urheberrecht schärfen könnte.

Weitere Angebote für diesen Artikel:

Original verpackt
Sofort lieferbar
40,00 €*

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.