Tierversuche im Verfassungs- und Verwaltungsrecht: Zugleich ein Beitrag zum bremischen Staatsrecht (Wissenschaftsrecht. Beihefte)

Zugleich ein Beitrag zum bremischen Staatsrecht
 Taschenbuch
Nicht lieferbar | Lieferzeit: Artikel nicht lieferbar I

leichte Lagerspuren

9,30 €*

Alle Preise inkl. MwSt | Versandkostenfrei
Gewicht:
196 g
SKU:
INF1000006932
Beschreibung:

Wolfgang Löwers Studie thematisiert die Genehmigungsvoraussetzungen für Tierversuche, soweit Grundlagenforschung und medizinische Forschung betroffen sind. Er untersucht die Auslegung der einschlägigen Vorschriften im Tierschutzgesetz des Bundes. Warum formuliert das Gesetz nicht, eine Tierversuchsgenehmigung sei zu erteilen, wenn die Voraussetzungen vorliegen, sondern sie sei zu erteilen, wenn ihre Voraussetzungen wissenschaftlich begründet dargelegt seien? Darf der Finanzier der Universitäten, also das Land, mit Verwendungsverboten hinsichtlich der gewährten Haushaltsmittel auf Themen- und Methodenwahl der Forscher in den Universitäten einwirken? Weiterhin untersucht der Autor, ob die Verbandsklage im Tierschutzrecht aufgrund landesrechtlicher Norm eingeführt werden kann. In einem weiteren Kapitel geht er auf Spezifika des bremischen parlamentarischen Regierungssystems ein.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.