Autor: Niels Penke
ISBN-13: 9783848712755
Einband: Taschenbuch
Seiten: 216
Sprache: Deutsch

Zwischen Germanomanie und Antisemitismus: Transformationen altnordischer Mythologie in den Metal-Subkulturen (Interdisziplinare Antisemitismusforschung / Interdisciplinar)

Transformationen altnordischer Mythologie in den Metal-Subkulturen
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Versandkosten
Gebraucht - Gut
In den Warenkorb
38,97 €
Gebraucht
leichte Lagerspuren

Weitere Angebote für diesen Artikel:

Kategorie Zustand Beschreibung Verfügbarkeit Preis  
Neuware Neu Original verpackt
Nicht mehr verfügbar
39,00 €
(Black) Metal rezipiert eine Bricolage aus Satanismus, (nord-)germanischen Mythen, völkischer Weltanschauung und Nietzsches Philosophie des "Übermenschen". Dabei lassen sich im Umgang mit dem altnordischen Mythos unterschiedliche Muster erkennen. Der (scheinbar) intentionslosen, >trivialen< Inszenierung als >Wikinger< samt der Verwendung von cultural icons (>Karnevalisierung<) stehen ambitioniertere, um Authentizität bemühte Projekte als eine (völkisch-antisemitisch aufgeladene) Neuromantik gegenüber, deren Inhalte viele Momente des völkischen Antisemitismus aufweisen.
In allen Spielarten hat der Rückgriff auf die >eigene< Geschichte und vermeintlich unverfremdete Kultur eine identitätsbildende Kraft, die über die Identifikation mit der >germanischen Kultur< ein positives Selbstbild entwirft und als ultimatives Feindbild "das Jüdische" impliziert. Dieser Dialogizität von Antisemitismus als "negativer Leitidee" und >Germantentum<-Konstruktionen gehen die Beiträge dieses Bandes nach.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Niels Penke
ISBN-13:: 9783848712755
ISBN: 384871275X
Verlag: Nomos
Gewicht: 345g
Seiten: 216
Sprache: Deutsch
Auflage 1
Sonstiges: Sonstiges