Autor: Christian Beck
ISBN-13: 9783944731100
Einband: Spiralbindung
Seiten: 75
Sprache: Deutsch

Pflege- und Familienpflegezeit 2015

Verbesserte Möglichkeiten für Arbeitgeber und Arbeitnehmer
 Spiralbindung
Sofort lieferbar | Versandkosten
Sie sparen:
25 % = 5,00 €
Gebraucht - Gut
In den Warenkorb
14,99 €
Gebraucht
Knick Cover vorne und hinten

Weitere Angebote für diesen Artikel:

Kategorie Zustand Beschreibung Verfügbarkeit Preis  
Neuware Neu Original verpackt
Nicht mehr verfügbar
19,99 €
4
1 Pflegezeit und Familienpflegezeit - Überblick
1.1 Gesetzliche Grundlagen
1.2 Überblick über die verschiedenen Pflegefreistellungen
2 Gemeinsame Voraussetzungen der Pflegezeit und der Familienpflegezeit
2.1 Anspruchsberechtigte Personen
2.1.1 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer
2.1.2 Zu ihrer Berufsbildung Beschäftigte
2.1.3 Arbeitnehmerähnliche Personen
2.1.4 In Heimarbeit Beschäftigte und ihnen Gleichgestellte
2.2 Arbeitgeber
2.3 Pflegebedürftigkeit naher Angehöriger
2.3.1 Nahe Angehörige im Sinne des PflegeZG/FPfZG
2.3.2 Pflegebedürftigkeit
3 Akutpflege
3.1 (Voraussichtliche) Pflegebedürftigkeit eines nahen Angehörigen
3.2 Erforderlichkeit
3.3 Dauer der Akutpflege
3.4 Anzeige- und Nachweispflichten
3.5 Entgeltfortzahlung während der Akutpflege
4 "Lange" Pflegezeit,

3, 4 PflegeZG
4.1 Unternehmensgröße und Wartezeit
4.2 Pflege des Pflegebedürftigen in häuslicher Umgebung
4.3 Ankündigungsfrist
4.4 Zustimmungserfordernis bei teilweiser Freistellung
4.5 Verlängerung und vorzeitige Beendigung der Pflegezeit
4.6 Höchstdauer für Pflege- und Familienpflegezeit
4.7 Auslegungsregel bei unklarem Antrag
4.8 Leistungen des Arbeitgebers während der Pflegezeit
5 Sonderkündigungsschutz nach
5 PflegeZG
6 Familienpflegezeit
6.1 Anspruchsvoraussetzungen der Familienpflegezeit
6.2 Ankündigungsfrist
6.3 Familienpflegezeitvereinbarung
6.4 Verlängerung und vorzeitige Beendigung der Familienpflegezeit
6.5 Leistungen des Arbeitgebers während der Familienpflegezeit
7 Finanzielle Förderung der Pflege und Familienpflege
7.1 Zinsloses Darlehen der BAFzA
7.1.1 Höhe des Darlehens
7.1.2 Ende der Förderung
7.1.3 Rückführung des Darlehens
7.2 Pflegeunterstützungsgeld bei Akutpflege
8 Sozialversicherung und Lohnsteuer
8.1 Lohnsteuerliche Auswirkungen
8.2 Sozialversicherungsrechtliche Auswirkungen der kurzfristigen Arbeitsverhinderung bei Akutpflege,
2 PflegeZG
8.2.1 Beschäftigungsverhältnis, Sozialversicherungsbeiträge
8.2.2 Pflegeunterstützungsgeld
8.3 Sozialversicherungsrechtliche Auswirkungen bei Pflegezeit nach
3 PflegeZG (vollständige Freistellung)
8.4 Sozialversicherungsrechtliche Besonderheiten bei Pflegezeit nach
3 PflegeZG (teilweise Freistellung)
8.5 Sozialversicherungsrechtliche Auswirkungen bei Familienpflegezeit nach
2 FPfZG
9 Vorübergehende Einstellung einer Ersatzkraft
10 Anhang
3
Der Bundestag hat am 04.12.2014 den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf in der vom Familienausschuss geänderten Fassung angenommen. Damit besteht ein Rechtsanspruch auf eine Familienpflegezeit.
Das Werk zeigt den Anwendungsbereich der Neuregelung auf, geht auf Ausnahmekonstellationen ein und klärt grundlegende Begriffe. Die Möglichkeit eines zinslosen Darlehens wird ebenso angesprochen, wie das Pflegeunterstützungsgeld und die Berechnung von Kinderkrankengeld.
Rechtsanwalt Christian Beck zeigt an Hand von Beispielen und Tipps, wie Arbeitgeber und Arbeitnehmer die Neuregelungen optimal nutzen können.
Der Autor hilft Ihnen, mit seiner Erfahrung durch seine ausschließliche Tätigkeit im Arbeitsrecht, in der Praxis häufig vorkommende Fragen einzelfallbezogen zu lösen.
Christian Beck, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht, Referent und Autor ist seit 2009 Inhaber einer ausschließlich auf das Arbeitsrecht spezialisierten Kanzlei in der Metropolregion Nürnberg und betreut mit seinem Team von Anwälten deutschlandweit überwiegend Arbeitgeber in allen Fragen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts. Zuvor war er neun Jahre für einen Kanzleiverbund aus Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern und Rechtsanwälten tätig und begleitete schwerpunktmäßig Sanierungen, Restrukturierungen und Unternehmenstransaktionen kleinerer und mittelgroßer Unternehmen.
Vor allem bei seiner Tätigkeit als Sanierungsberater aber auch bei seinen langjährigen Mandanten in der Arbeitsrechtskanzlei konnte Herr Beck das mangelnde Vorsorgebewusstsein vieler Unternehmer feststellen. Durch Schicksalsschläge bei einigen Mandanten hat er sich seit einigen Jahren dem Thema Unternehmensvorsorge angenommen und berät neben seiner arbeitsrechtlichen Kanzlei Unternehmer im Bereich der betrieblichen und privaten Vorsorge.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Christian Beck
ISBN-13:: 9783944731100
ISBN: 3944731107
Verlag: TeleLex GmbH
Gewicht: 789g
Seiten: 75
Sprache: Deutsch
Auflage 1., verb. Aufl.
Sonstiges: Sonstiges