Autor: Niklas Brambring
ISBN-13: 9783631504406
Einband: Taschenbuch
Seiten: 194
Format: 211x149x17 mm
Sprache: Deutsch

Diskrepanz zwischen Anlaß und Sicherungsumfang einer Bürgschaft

3562, Europäische Hochschulschriften (Reihe 02): Rechtswissenschaft / Law / Droit
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Versandkosten
In den Warenkorb
55,95 €
Aus dem Inhalt: Zulässigkeit von Geschäftsbeziehungsbürgschaften nach den

305 ff. BGB - Teilaufrechterhaltung der unzulässigen Bürgschaft.
Diese Arbeit untersucht die rechtlichen Probleme, die sich aus der Diskrepanz zwischen Anlaß und Sicherungsumfang einer Bürgschaft ergeben können. Es geht um den Fall, daß eine Kreditvergabe von einer Bürgschaft abhängig gemacht wird, durch die über den Kreditbedarf hinausgehende Forderungen abgesichert werden. Im Vordergrund stehen dabei die Geschäftsbeziehungsbürgschaften der Kreditinstitute, mittels derer sämtliche Ansprüche gegen den Hauptschuldner aus der Geschäftsverbindung gesichert werden.
Autor: Niklas Brambring
Der Autor: Niklas Brambring studierte Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln. Seinen Referendardienst absolvierte er im Oberlandesgerichtsbezirk Köln. Promotion 2002.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Niklas Brambring
ISBN-13:: 9783631504406
ISBN: 3631504403
Erscheinungsjahr: 20.11.2002
Verlag: Lang, Peter GmbH
Gewicht: 304g
Seiten: 194
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 211x149x17 mm