Autor: Uta Scheidemann
ISBN-13: 9783631459843
Einband: Taschenbuch
Seiten: 216
Format: 211x146x15 mm
Sprache: Deutsch

Die Wunschbiographien der Louise von François

1387, Europäische Hochschulschriften (Reihe 01): Deutsche Sprache und Literatur / German Language and Literature
Dichtung und prosaische Lebenswirklichkeit im 19. Jahrhundert
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Versandkosten
In den Warenkorb
51,95 €
Aus dem Inhalt: Die individuelle Lebenswirklichkeit der Dichterin - Exkurs: Zur Lage der unverheirateten, bürgerlichen Frau im 19. Jahrhundert - Die Wunschbiographie als Mittel der Kompensation - Exkurs: Die deutsche Schillerstiftung - Zur Kunst des Erzählens.
Der vorliegende Forschungsbeitrag zur Literatur der sogenannten 'mittleren Sphäre' geht von einer auffallenden Diskrepanz zwischen dem Werk der sächsischen Erzählerin und ihrem Leben aus. Gestützt auf die biographische Interpretationsmethode wird gezeigt, daß ihr Werk als Kompensation für eine unbefriedigende Lebenswirklichkeit anzusehen ist. In Romanen und Erzählungen werden anhand von fiktiven Lebensläufen heimliche Wünsche erkennbar - Wünsche, die im realen Leben der Dichterin nicht verwirklicht werden konnten. Diese Wunschvorstellungen werden in 'Wunschbiographien' sichtbar gemacht.
Autor: Uta Scheidemann
Die Autorin: Uta Scheidemann wurde 1936 in Magdeburg geboren. Sie studierte Germanistik, Kulturanthropologie und Historische Ethnologie an der Universität Frankfurt am Main; Magister Artium 1986, Promotion 1992.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Uta Scheidemann
ISBN-13:: 9783631459843
ISBN: 363145984X
Verlag: Lang, Peter GmbH
Gewicht: 289g
Seiten: 216
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 211x146x15 mm