Autor: Heiko Girnth
ISBN-13: 9783631459676
Einband: Taschenbuch
Seiten: 298
Format: 212x149x19 mm
Sprache: Deutsch

Einstellung und Einstellungsbekundung in der politischen Rede

1383, Europäische Hochschulschriften (Reihe 01): Deutsche Sprache und Literatur / German Language and Literature
Eine sprachwissenschaftliche Untersuchung der Rede Philipp Jenningers vom 10. November 1988
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Versandkosten
In den Warenkorb
69,95 €
Aus dem Inhalt: Jenninger-Rede und öffentliche Kritik - Die thematische Struktur von Gedenkreden - Der sprachwissenschaftliche Einstellungsbegriff - Nomination und Nominationsanalyse.
Der politische Skandal, den Philipp Jenninger mit seiner Rede zur 50. Wiederkehr der Judenpogrome vom 10. November 1938 auslöste, hat die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf die spezielle Textsorte der politischen Gedenkrede gelenkt. Da es vor allem Einstellungen sind, die in Gedenkreden thematisch verarbeitet werden, stellt sich die Frage nach der Funktion von Einstellungen in der Kommunikation im allgemeinen und in der öffentlich-politischen Kommunikation im besonderen. Im Zentrum der vorliegenden Arbeit steht die sprachwissenschaftliche Untersuchung der Jenninger-Rede im Vergleich mit themenverwandten Reden dreier deutscher Spitzenpolitiker. In Abgrenzung zu traditionellen Redeanalysen wird ein pragmatisch orientierter Ansatz favorisiert, der die weiterführende Frage nach dem Gebrauch sprachlicher Ausdrücke in konkreten Sprechhandlungssituationen im Auge hat. Dies geschieht im Rahmen einer Sprachverwendungstheorie, die Nominationslehre genannt wird. Ziel der Untersuchung ist es, ein Analyse- und Begriffsinstrumentarium bereitzustellen, das auch für zukünftige Redeanalysen in Frage kommt.
Autor: Heiko Girnth
Der Autor: Heiko Girnth wurde 1964 in Frankfurt am Main geboren. Studium der Deutschen Philologie, Vergleichenden Sprachwissenschaft und Philosophie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. 1989 Magister Artium. Anschließend Promotionsstipendium der Landesgraduiertenförderung Rheinland-Pfalz. 1992 Promotion. Seit 1992 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Institut der Universität Mainz.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Heiko Girnth
ISBN-13:: 9783631459676
ISBN: 363145967X
Erscheinungsjahr: 01.04.1993
Verlag: Lang, Peter GmbH
Gewicht: 408g
Seiten: 298
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 212x149x19 mm