Autor: Charlotte Reitsam
ISBN-13: 9783631374474
Einband: Taschenbuch
Seiten: 261
Format: 208x151x15 mm
Sprache: Deutsch

Das Konzept der 'bodenständigen Gartenkunst' Alwin Seiferts

25, Europäische Hochschulschriften (Reihe 42): Ökologie, Umwelt und Landespflege / Ecology, Environmental Studies
Fachliche Hintergründe und Rezeption bis in die Nachkriegszeit
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Versandkosten
In den Warenkorb
65,95 €

Mehr zum Thema

Aus dem Inhalt: Kurzbiographie Seiferts - Konservative Revolution, Nationalsozialismus, völkische Bewegung, Wandervogel, Heimatschutzbewegung - Biologisch-dynamische Wirtschaftsweise - «Bodenständige Gartenkunst», «kommender Garten», Mutterboden, Siedlungsbau.
Der Architekt und Gartenarchitekt Alwin Seifert (1890-1972) hat erheblichen Einfluß auf die Entwicklung der Garten- und Landschaftsarchitektur im 20. Jahrhundert. Er trug mit seinem Konzept dazu bei, daß sich in der deutschen Landschaftsarchitektur bis in die Nachkriegszeit eine regionalistische, am Vorbild der bäuerlichen Kulturlandschaften ausgerichtete Gestaltungsauffassung gegenüber modernen Strömungen durchsetzte, wie sie z.B. das Bauhaus verfocht. Die vorliegende Arbeit beleuchtet sein Konzept der «bodenständigen Gartenkunst» im Hinblick auf weltanschauliche Inhalte sowie die fachliche Rezeption in der Weimarer Republik, im Nationalsozialismus und in der Nachkriegszeit.
Autor: Charlotte Reitsam
Die Autorin: Charlotte Reitsam, 1960 geboren, studierte Landschaftsarchitektur an der Technischen Universität München. Ab 1986 arbeitete sie als Landschaftsarchitektin in einem Planungsbüro in München, 1991 machte sie sich in Freising selbständig. Seit 1994 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur und Entwerfen an der TUM Weihenstephan.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Charlotte Reitsam
ISBN-13:: 9783631374474
ISBN: 363137447X
Erscheinungsjahr: 20.02.2001
Verlag: Lang, Peter GmbH
Gewicht: 356g
Seiten: 261
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 208x151x15 mm, 13 Abbildungen