Autor: Markus Fischer
ISBN-13: 9783631373965
Einband: Taschenbuch
Seiten: 170
Format: 211x149x12 mm
Sprache: Deutsch

Die freie Benutzung beim Schreiben künstlerischer Literatur

4, Schriften zum Handels- und Wirtschaftsrecht
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Versandkosten
In den Warenkorb
56,95 €
Aus dem Inhalt: Darstellung der bundesdeutschen Rechtsprechung zur freien Benutzung künstlerischer Literatur - Entstehung und Aufbau künstlerischer Literatur - Werkbegriff - Systematische Einordnung des
24 Abs. 1 UrhG - Kriterien zur Bestimmung des Merkmales «frei» - Anwendung der Kriterien auf die Benutzungstypen beim Schreiben künstlerischer Literatur: Fortsetzung / Parodie / Textmontage / Selbstbenutzung.
Die Arbeit setzt sich mit den Fragen auseinander, ob und unter welchen Voraussetzungen gem.
24 Abs. 1 UrhG in der künstlerischen Literatur urheberrechtlich geschützte Elemente übernommen werden dürfen. Ausgehend von der Verblassensformel der Rechtsprechung wird ein Prüfungsschema zur Bestimmung des Merkmales «frei» im Sinne von
24 Abs. 1 UrhG entwickelt. Auf der Grundlage der Auseinandersetzung mit der Entstehungsweise künstlerischer Literatur werden Kriterien zur Bestimmung der freien Benutzung beim Schreiben künstlerischer Literatur vorgeschlagen.
Autor: Markus Fischer
Der Autor: Markus Fischer wurde 1967 in Bünde/Kreis Herford geboren. Er studierte Rechtswissenschaften an der Universität Marburg und absolvierte das Referendariat in Hamburg. Der Autor promovierte 2000 in Marburg und arbeitet seit 1998 als Personalleiter an einem Theater.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Markus Fischer
ISBN-13:: 9783631373965
ISBN: 3631373961
Erscheinungsjahr: 17.11.2000
Verlag: Lang, Peter GmbH
Gewicht: 274g
Seiten: 170
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 211x149x12 mm