Autor: Martin Walser
ISBN-13: 9783499267598
Einband: Taschenbuch
Seiten: 270
Format: 188x115x20 mm
Sprache: Deutsch

Das dreizehnte Kapitel

26759, rororo Taschenbücher
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Versandkosten
In den Warenkorb
9,99 €
1
Ein bewegender und lebenskluger Roman über die Liebe.
3
Mit einem Festessen im Schloss Bellevue fängt es an: Ein Mann sitzt am Tisch einer ihm unbekannten Frau und kann den Blick nicht von ihr lösen. Wenig später schreibt er ihr, und zwar so, dass sie antworten muss. Beide, der Schriftsteller und die Theologin, beteuern immer wieder, dass sie glücklich verheiratet sind, dennoch gehen sie ein Briefabenteuer ein, das nur deshalb sein darf, weil es aussichtslos ist: Ihre Briefe bleiben Hängebrücken über einem Abgrund namens Wirklichkeit.
Autor: Martin Walser
Martin Walser, 1927 in Wasserburg geboren, lebt in Überlingen am Bodensee. Für sein literarisches Werk erhielt er zahlreiche Preise, darunter 1981 den Georg-Büchner-Preis und 1998 den Friedenspreis des deutschen Buchhandels. Außerdem wurde er mit dem Orden «Pour le Mérite» ausgezeichnet und zum «Officier de l'Ordre des Arts et des Lettres» ernannt.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Martin Walser
ISBN-13:: 9783499267598
ISBN: 3499267594
Erscheinungsjahr: 01.04.2014
Verlag: Rowohlt Taschenbuch
Gewicht: 220g
Seiten: 270
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 188x115x20 mm