Autor: Hermann Baumgart
ISBN-13: 9783487120355
Einband: Buch
Seiten: 738
Format: 217x156x58 mm
Sprache: Deutsch

Handbuch der Poetik

Bewahrte Kultur
Eine kritisch-historische Darstellung der Theorie der Dichtkunst
 Buch
Sofort lieferbar | Versandkosten
In den Warenkorb
116,00 €

Mehr zum Thema

Band 1: Abschnitt I bis XVIII. Stuttgart 1887. Reprint: Hildesheim 2003. XII/329 S. Leinen.
ISBN 978-3-487-12036-2

Band 2: Abschnitt XIX bis XXX. Stuttgart 1887. Reprint: Hildesheim 2003. VIII/330-735 S. Leinen. ISBN 978-3-487-12037-9

Auch einzeln lieferbar, siehe olms.de!
Als Professor für neuere deutsche Literaturgeschichte in Königsberg resümiert Hermann Baumgart (1843-1926) in seinem "Handbuch der Poetik" die dichtungstheoretischen Vorstellungen des 18. und 19. Jahrhunderts. Dabei stützt er sich vor allem auf die Positionen Lessings und Schillers. Baumgart selbst bezeichnete sein Buch als "einen Komplex von Vorschriften, Gesetzen, Definitionen und Beobachtungen" und betonte damit den normativen Charakter seines Ansatzes, der bis ins 20. Jahrhundert nachwirkte.

***

As professor of modern German literature in Königsberg, Hermann Baumgart (1843-1926) summarised eighteenth- and nineteenth-century conceptions of poetic theory in his "Handbuch der Poetik", basing his work above all on the critical views of Lessing and Schiller. Baumgart himself described his book as a "complex of precepts, rules, definitions and observations", thus emphasising the normative nature of his approach, which was to remain influential into the twentieth century.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Hermann Baumgart
ISBN-13:: 9783487120355
ISBN: 3487120356
Verlag: Olms Georg AG
Gewicht: 1228g
Seiten: 738
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Buch, 217x156x58 mm