Autor: Johann Baptist Metz
ISBN-13: 9783451298905
Einband: Buch
Seiten: 260
Format: 221x144x27 mm
Sprache: Deutsch

Mystik der offenen Augen

Wenn Spiritualität aufbricht
In den Warenkorb
26,95 €
J. B. Metz steht für eine Theologie, die Mystik und politisches Leben, Christentum und Öffentlichkeit, Glaubensgeschichte und Lebensgeschichte in einer neuen Weise zu verbinden sucht. Mit seinem Buch greift er aus theologischer Perspektive in die heute ebenso verbreitete wie weithin unbestimmte Rede von Spiritualität und Spiritualitäten ein. Sein Vorschlag einer Mystik der offenen Augen bringt nicht nur ein unverzichtbares Profil christlicher Spiritualität zur Sprache. Vielmehr schaltet sich Metz auch in die gegenwärtigen Krisendiskussionen um Gott und Kirche, Religionen und säkulare Welten ein - mit der ihm eigenen gedanklichen Präzision, die festgefahrene Vorstellungen aufbricht.
Autor: Johann Baptist Metz
Editiert von: Johann Reikerstorfer
Johann Baptist Metz, Prof. Dr. em. für Fundamentaltheologie, seit 1983 Beiratsmitglied des Wiener »Instituts für die Wissenschaften vom Menschen« (IWM), Mitbegründer und -herausgeber der internationalen theologischen Zeitschrift »Concilium«.
Johann Reikerstorfer, Universitätsprofessor für Fundamentaltheologie an der Universität Wien.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Johann Baptist Metz
ISBN-13:: 9783451298905
ISBN: 3451298902
Erscheinungsjahr: 01.06.2011
Verlag: Herder Verlag GmbH
Gewicht: 449g
Seiten: 260
Sprache: Deutsch
Auflage 11002, 2. Auflage
Sonstiges: Buch, 221x144x27 mm