Autor: Ferdinand R. Prostmeier
ISBN-13: 9783451293603
Einband: Gebunden mit Schutzumschlag
Seiten: 328
Format: 244x180x32 mm
Sprache: Deutsch

Frühchristentum und Kultur

 Gebunden mit Schutzumschlag
Sofort lieferbar | Versandkosten
In den Warenkorb
65,00 €
Der Band enthält Studien über die Begegnung von Christentum und Antike in der frühen Kaiserzeit. Im Fokus steht die Paideia im Sinn von Wissen und Bildung der griechisch-römischen Kulturtradition. Exegeten, Patrologen, Systematiker und Philologen analysieren das prekäre Verhältnis von Evangelium und Kultur: Wissen und Kompetenz in der griechisch-römischen Welt, Kontinuität, Transformation und Zurückweisung der griechischen Kulturtradition im Frühchristentum sowie schließlich frühes Christentum und Paideia im Urteil von Griechen, Römern und Juden.
Editiert von: Ferdinand R. Prostmeier
Ferdinand, R. Prostmeier, geb. 1957, Dr. theol., seit 2003 Professor für Bibelwissenschaft, Neutestamentliche Exegese an der der Justus-Liebig-Universität Gießen. Initiator und Organisator der Forschergruppe "2. Jahrhundert"; Mitherausgeber des "Kommentar zu frühchristlichen Apologeten".

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Ferdinand R. Prostmeier
ISBN-13:: 9783451293603
ISBN: 3451293609
Erscheinungsjahr: 01.09.2007
Verlag: Herder Verlag GmbH
Gewicht: 735g
Seiten: 328
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Buch, 244x180x32 mm