Autor: Bernd J. Hartmann
ISBN-13: 9783428118212
Einband: Taschenbuch
Seiten: 251
Format: 234x157x14 mm
Sprache: Deutsch

Volksgesetzgebung und Grundrechte

160, Münsterische Beiträge zur Rechtswissenschaft
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Versandkosten
In den Warenkorb
69,90 €
3
Grundrechte berechtigen den Bürger und binden den Staat, insbesondere den Gesetzgeber. Was aber gilt, wenn der Bürger selbst Gesetze gibt? Ist er dann als (gesetzgebender) Bürger grundrechtsberechtigt oder als (staatlicher) Gesetzgeber grundrechtsgebunden? Das Spannungsfeld, das die Begriffe des gesetzgebenden Bürgers und des bürgerlichen Gesetzgebers beschreiben, liegt im Herzen des Staatsrechts, betrifft es doch die Grundrechte und das Staatsorganisationsrecht gleichermaßen. Angesprochen sind Grundlagen des Gemeinwesens, namentlich das Verhältnis von Staat und Gesellschaft, und Grundfragen des Rechts, etwa die Beziehung von subjektiven Rechten und staatlichen Kompetenzen.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Bernd J. Hartmann
ISBN-13:: 9783428118212
ISBN: 3428118219
Erscheinungsjahr: 31.10.2005
Verlag: Duncker & Humblot GmbH
Gewicht: 338g
Seiten: 251
Sprache: Deutsch
Auflage 05001, 1., Aufl
Sonstiges: Taschenbuch, 234x157x14 mm, 251 S.