Autor: Michael Kaiser
ISBN-13: 9783428117901
Einband: Taschenbuch
Seiten: 247
Format: 234x157x14 mm
Sprache: Deutsch

Membra unius captis

Forschungen zur Brandenburgischen und Preußischen Geschichte. Neue Folge. Beihefte
Studien zu Herrschaftsauffassungen und Regierungspraxis in Kurbrandenburg (1640-1688)
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Versandkosten
In den Warenkorb
74,00 €
4
Inhalt: M. Kaiser / M. Rohrschneider, Einführung - F. Bosbach, Mehrfachherrschaft, eine Organisationsform frühmoderner Herrschaft - E. Opgenoorth, Mehrfachherrschaft im Selbstverständnis Kurfürst Friedrich Wilhelms - F. Göse, Zwischen regionaler Konkurrenz und ständischer Solidarität. Adel und Städte der Mark Brandenburg in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts - U. Löffler, Magdeburgs Weg nach Brandenburg-Preußen: Herrschaftsetablierung und -durchdringung als administrativer Prozeß - M. Kaiser, Kleve und Mark als Komponenten einer Mehrfachherrschaft: Landesherrliche und landständische Entwürfe im Widerstreit - J. Burkardt, Minden und Ravensberg: Zwei nordwestfälische Territorien unter der Herrschaft des Großen Kurfürsten - M.-E. Brunert, Der Mehrfachherrscher und das politische System des Reiches. Das Ringen um Pommern auf dem Westfälischen Friedenskongreß - E.-B. Körber, Ständische Positionen in Preußen zur Zeit des Großen Kurfürsten - J. Duindam, Wien - Versailles - Berlin. Fragen zum brandenburgischen Hof aus europäischer Perspektive - M. Rohrschneider, Die Statthalter des Großen Kurfürsten als außenpolitische Akteure - J. Luh, Heer und Herrschaft. Zur Rolle der Armee im Integrationsprozeß der kurbrandenburgischen Territorien
3
Friedrich Wilhelm war nicht nur Kurfürst von Brandenburg, sondern regierte über einen territorialen Streubesitz, der vom Niederrhein bis nach Königsberg reichte. Diese Territorien waren in sozialer und wirtschaftlicher Hinsicht, aber auch in ihren Verwaltungsstrukturen und ihren Rechtstraditionen höchst unterschiedlich verfaßt und pflegten ein ausgeprägtes Sonderbewußtsein - von der Vorstellung eines Einheitsstaates war man noch weit entfernt. Wie sich der Kurfürst als Landesherr in diesem Spannungsfeld von regionaler Differenzierung verhielt, ist nur ein Thema des Bandes. Vor allem soll die Problematik eines komplexen Mit-, Neben- und Gegeneinanders unterschiedlichster Interessen aus der Perspektive der einzelnen Landschaften beleuchtet werden. Zur Sprache kommen daher die politischen Vorstellungen der Landstände in den jeweiligen Territorien, aber auch territorienübergreifende Phänomene wie den Hof als Herrschaftsmittelpunkt, das Amt des Statthalters und das Militär als Machtfaktor.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Michael Kaiser
ISBN-13:: 9783428117901
ISBN: 3428117905
Erscheinungsjahr: 05.04.2005
Verlag: Duncker & Humblot GmbH
Gewicht: 332g
Seiten: 247
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 234x157x14 mm, Tabellen, Abbildungen; 247 S.