Autor: Jeannette Falcke
ISBN-13: 9783428117772
Einband: Taschenbuch
Seiten: 361
Format: 234x158x20 mm
Sprache: Deutsch

Studien zum diplomatischen Geschenkwesen am brandenburgisch-preussischen Hof im 17. und 18. Jahrhundert

31, Quellen und Forschungen zur Brandenburgischen und Preußischen Geschichte
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Versandkosten
In den Warenkorb
89,80 €
3
Als fester Bestandteil diplomatischer Beziehungen zwischen Völkern, Staaten und Regenten diente der Austausch von Geschenken seit jeher dem Ziel, Kontakte und dauerhafte Verbindungen zu knüpfen, zu besiegeln und zu erhalten. Diese Strategie befolgte auch der brandenburgisch-preußische Hof, der im Verlauf des 17. und 18. Jahrhunderts zur europäischen Großmacht aufstieg. Anliegen der Arbeit ist es, die besondere Rolle von Kunstwerken innerhalb des diplomatischen Geschenkverkehrs näher zu beleuchten. Anhand einer Auswahl repräsentativer Geschenke werden exemplarisch verschiedene Aspekte der diplomatischen Geschenkpolitik aufgezeigt. Eingebettet in den jeweiligen historisch-politischen Kontext, wird das komplexe Geflecht der mit dem Präsent verbundenen Motive, Absichten und Zielvorstellungen herausgestellt und nach ihrer Wirkung auf die politische Entscheidungsfindung gefragt.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Jeannette Falcke
ISBN-13:: 9783428117772
ISBN: 3428117778
Erscheinungsjahr: 01.04.2006
Verlag: Duncker & Humblot GmbH
Gewicht: 591g
Seiten: 361
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 234x158x20 mm, 41 z.T. farbige Bildtaf.