Autor: Nick Bentley
ISBN-13: 9783319731896
Einband: eBook
Seiten: 263
Sprache: Englisch
eBook Typ: PDF
eBook Format: PDF
Kopierschutz: 1 - PDF Watermark
Systemvoraussetzungen

Youth Subcultures in Fiction, Film and Other Media

Teenage Dreams
 eBook
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
95,19 €
Chapter 1. Introduction.Part One. 'Subcultural Fictions'.Chapter 2: Girls on the Rampage: 'Bad Girl' Fiction in 1950s America; Bill Osgerby.Chapter 3: Queering the Grammar School Boy: Class, Sexuality and Authenticity in the works of Colin MacInnes and Ray Gosling; Lucy Robinson and Ben Jones.Chapter 4. Punk Fiction: Punk in Fiction; Nick Bentley.Chapter 5. Styles, 'Codes and Violence': Subcultural Identities in Contemporary Black Writing of Britain; Dave Ellis.- Part Two. Subcultures in Film, TV and Screen Studies.Chapter 6. You're all partied out, dude!: The mainstreaming of heavy metal subcultural tropes, from Bill & Ted to Wayne's World; Andy R. Brown.Chapter 7: The Narrative Nightclub; Matthew Cheeseman and David Forrest.Chapter 8. Don't Look Back in Anger: Manchester, Supersonic and Made of Stone; Beth Johnson.Chapter 9. Mod at the Movies: 'face' and 'ticket' representations of a British subculture; Stephen Glynn.- Part Three. 'Theoretical and Critical Perspectives' in Other Media.Chapter 10. Figures in black: Heavy Metal and the mourning of the working class; Scott Wilson.Chapter 11. Shock Rock Horror! The representation and reception of heavy metal horror films in the 1980s; Nedim Hassan.Chapter 12. Youth, Hysteria and Control in Peter Watkins' Privilege; Rehan Hyder.Chapter 13. Representing Subcultural Identity: A photo-essay of Spanish Graffiti and Street Art; Andrzej Zieleniec.Chapter 14. From Wayward Youth to Teenage Dreamer: Between the Bedroom and the Street; Jo Croft.Chapter 15. From Exaltation to Abjection: depictions of subculture in Quadrophenia and Ill Manors; Keely Hughes.Index
This collection explores the representation, articulation and construction of youth subcultures in a range of texts and contexts. It brings together scholars working in literary studies, screen studies, sociology and cultural studies whose research interests lie in the aesthetics and cultural politics of youth. It contributes to, and extends, contemporary theoretical perspectives around youth and youth cultures.
Editiert von: Nick Bentley, Beth Johnson, Andrzej Zieleniec
Nick Bentley is Senior Lecturer in English at Keele University, UK. Previous publications include Contemporary British Fiction: A Reader's Guide to the Essential Criticism (2018), Martin Amis (2015) and The 2000s: A Decade of Contemporary British Fiction (co-edited with Nick Hubble and Leigh Wilson, 2015).

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Nick Bentley
ISBN-13:: 9783319731896
ISBN: 3319731890
Verlag: Springer-Verlag GmbH
Größe: 3398 KBytes
eBook Format: PDF
Kopierschutz: 1 - PDF Watermark
eBook Typ: PDF
Seiten: 263
Sprache: Englisch
Auflage 18001, 1st ed. 2018
Sonstiges: Ebook, 15 farbige Abbildungen, 15 farbige Tabellen, Bibliographie

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.