Autor: Wendy Woodward
ISBN-13: 9783319568744
Einband: eBook
Seiten: 275
Sprache: Englisch
eBook Typ: PDF
eBook Format: PDF
Kopierschutz: 1 - PDF Watermark
Systemvoraussetzungen

Indigenous Creatures, Native Knowledges, and the Arts

Palgrave Studies in Animals and Literature
Animal Studies in Modern Worlds
 eBook
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
103,52 €
Editors' introduction: Wendy Woodward and Susan McHugh.- Chapter 1 Qing and the animals of the Drakensberg-Maloti: Michael Wessels.- Chapter 2 //Kabbo sings the animals: Dan Wylie.- Chapter 3 Interrogating the sacred art of Vetkat Regopstaan Boesman Kruiper: Richard Alan Northover.- Chapter 4 Spirit guards: A squad of ceramic dogs in South Africa: Nicolene Swanepoel.- Chapter 5 Tricksters, animals, new materialities, and indigenous wisdoms: Delphi Carstens.- Chapter 6 The porosity of human/ nonhuman beings in Neil Gaiman's American Gods and Anansi Boys: Alexandra Wheeler.- Chapter 7 Animated animals: Allegories of transformation in Khumba: Hermann Wittenberg.- Chapter 8 Magic wells, the stream, and the flow: The promise of literary animal studies: Marion Copeland.- Chapter 9 Border crossings: Animals, tricksters, and shape-shifters in modern Native American fiction: Daniel G. Payne.- Chapter 10 I'm mad you're mad we are all mad: The Alice Diaries: Wilma Cruise.- Chapter 11 'The only facts are supernatural ones': Dreaming animals and trauma in some contemporary Southern African texts: Wendy Woodward.- Chapter 12 Cross-pollinating: Indigenous Knowledges of Extinction and Genocide in Honeybee Fictions: Susan McHugh.- Index.
This volume illuminates how creative representations remain sites of ongoing struggles to engage with animals in indigenous epistemologies. Traditionally imagined in relation to spiritual realms and the occult, animals have always been more than primitive symbols of human relations. Whether as animist gods, familiars, conduits to ancestors, totems, talismans, or co-creators of multispecies cosmologies, animals act as vital players in the lives of cultures. From early days in colonial contact zones through contemporary expressions in art, film, and literature, the volume's unique emphasis on Southern Africa and North America - historical loci of the greatest ranges of species and linguistic diversity - help to situate how indigenous knowledges of human-animal relations are being adapted to modern conditions of life shared across species lines.
Editiert von: Wendy Woodward, Susan Mchugh
Susan McHugh is the author of Animal Stories: Narrating across Species Lines (2011) as well as Dog (2004). She co-edited The Routledge Handbook of Human-Animal Studies (2014), and Literary Animals Look, a special issue of Antennae: The Journal of Nature in Visual Culture (2013).

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Wendy Woodward
ISBN-13:: 9783319568744
ISBN: 3319568744
Verlag: Springer-Verlag GmbH
Größe: 5256 KBytes
eBook Format: PDF
Kopierschutz: 1 - PDF Watermark
eBook Typ: PDF
Seiten: 275
Sprache: Englisch
Auflage 17001, 1st ed. 2017
Sonstiges: Ebook, 22 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.