Autor: Christian Igelbrink
ISBN-13: 9783110442175
Einband: Buch
Seiten: 527
Format: 247x179x35 mm
Sprache: Deutsch

Die Kleruchien und Apoikien Athens im 6. und 5. Jahrhundert v. Chr.

25, KLIO / Beihefte. Neue Folge
Rechtsformen und politische Funktionen der athenischen Gründungen
In den Warenkorb
99,95 €
Die athenische Siedlungstätigkeit ist auf das Engste mit dem politischen Aufstieg Athens zur bedeutenden maritimen Vormacht im Ägäisraum verbunden. Die Gründungen der Athener lassen außen- und machtpolitische Zielsetzungen erkennen, die für die sog. "Große Kolonisation" archaischer Zeit nicht dokumentiert sind. Vor dem Hintergrund der Tatsache, dass eine umfassende aktuelle Monographie zu einem der wichtigsten Instrumente der athenischen Herrschaft fehlt, entstand die vorliegende Studie. Ausgehend von einer rechtssystematischen Analyse, in der die formalen Kriterien zur Differenzierung der Siedlungstypen Kleruchie und Apoikie herausgearbeitet werden, bietet die vorliegende Arbeit eine vollständige Besprechung der athenischen Gründungen des 6. und 5. Jhs. Dabei stehen sowohl die Einschätzung der jeweiligen Rechtsform als auch die Beurteilung der respektive wirkmächtigen politischen Zielsetzungen und Funktionen im Fokus der Aufmerksamkeit. Abschließend werden eine systematische Einordnung der Gründungen als Herrschaftsmittel im Rahmen der athenischen Thalassokratie sowie ein Phasenmodell der athenischen Kolonisationstätigkeit im Lichte wechselnder historischer Konstellationen des 5. Jhs. vorgelegt.
Autor: Christian Igelbrink
Christian Igelbrink, Westfälische Wilhelms-Universität Münster.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Christian Igelbrink
ISBN-13:: 9783110442175
ISBN: 3110442175
Erscheinungsjahr: 01.11.2015
Verlag: Gruyter, Walter de GmbH
Gewicht: 1054g
Seiten: 527
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Buch, 247x179x35 mm, 1 Schwarz-Weiß- Abbildungen