Autor: Klaus Herbers
ISBN-13: 9783110304633
Einband: Buch
Seiten: 332
Format: 246x177x25 mm
Sprache: Deutsch,Spanisch

Das begrenzte Papsttum

25, Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Neue Folge
Spielräume päpstlichen Handelns. Legaten - delegierte Richter - Grenzen
In den Warenkorb
119,95 €
Exklusives Verkaufsrecht für: Gesamte Welt.
Dieser Band versammelt internationale Beiträge, die sich den hochmittelalterlichen Beziehungen zwischen dem Papsttum und der Iberischen Halbinsel im Spannungsfeld zwischen dem universalen Herrschaftsanspruch der Päpste und ihren begrenzten Wirkungsmöglichkeiten in den weit entfernten iberischen Königreichen widmen. Er vertieft und ergänzt damit aktuelle papstgeschichtliche Forschungen zum Verhältnis des römischen Zentrums und seiner Peripherie. Gegenstand der Entscheidungen von Päpsten, päpstlichen Legaten und delegierten Richtern und insofern ein verstärkendes Moment für das Einwirken Roms, zugleich aber ein erheblicher Störfaktor für die kirchliche Reorganisation auf der Iberischen Halbinsel waren nicht zuletzt die strittigen Grenzen zwischen den im Zuge der Reconquista wiedererrichteten Bistümern und Kirchenprovinzen.
Editiert von: Klaus Herbers, Fernando López Alsina, Frank Engel
Klaus Herbers, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg; Fernando López Alsina, Universidad de Santiago de Compostela; Frank Engel, Akademie der Wissenschaften zu Göttingen.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Klaus Herbers
ISBN-13:: 9783110304633
ISBN: 3110304635
Erscheinungsjahr: 17.04.2013
Verlag: Gruyter, Walter de GmbH
Gewicht: 713g
Seiten: 332
Sprache: Deutsch,Spanisch
Altersempfehlung: 22 - 99 Jahre
Sonstiges: Buch, 246x177x25 mm, 5 farbige Abbildungen