Autor: Gavin Rae
ISBN-13: 9781137591685
Einband: eBook
Seiten: 270
Sprache: Englisch
eBook Typ: PDF
eBook Format: PDF
Kopierschutz: 1 - PDF Watermark
Systemvoraussetzungen

The Problem of Political Foundations in Carl Schmitt and Emmanuel Levinas

Progress in Mathematics
 eBook
Sofort lieferbar
Sie sparen:
15 % = 16,76 €
In den Warenkorb
95,19 €
Preface.- Acknowledgements.- Abbreviations for
Works Cited.- Chapter 1:
Introduction.- Chapter 2: The
Theology of Carl Schmitt's Political Theology.- Chapter 3: The
Political Aspect of Carl Schmitt's Political Theology.- Chapter 4: Schmitt,
Violence, and the Political.- Chapter 5: Schmitt,
Sovereignty, and the Political Decision.- Chapter 6: Levinas
and the Ethical Foundations of the Political.- Chapter 7: Levinas
and the Face of the Ethical.- Chapter 8: Levinas
and the Return of the Political.- Chapter 9: Prophetic
Politics: Levinas and Political Theology.- Works Cited.- Index.
In this book, Gavin Rae analyses the foundations
of political life by undertaking a critical comparative analysis of the
political theologies of Carl Schmitt and Emmanuel Levinas. In so doing, Rae
contributes to key debates in contemporary political philosophy, specifically those
relating to the nature of, and the relationship between, the theological, the
political, and the ethical, as well as those questioning the existence of
ahistoric metaphysical, ontological, and epistemological foundations. While the
theological is often associated with belief in a fixed foundation such as God
or the truth of a religion, Rae identifies another sense rooted in
epistemology. On this understanding, the ontological limitations of human
cognition mean that, ultimately, human truth is based in faith and so can never
be certain. The argument developed suggests that Levinas' conception of the
political is grounded in theology in the sense of religion, particularly the
revelations of Judaism. For this reason, Levinas claims that the political
decision is based on how to implement a prior religiously-inspired norm:
justice. Schmitt, in contrast, develops a conception of the political rooted in
epistemic faith to claim that the political decision is normless. While
sympathetic to Schmitt's conception of theology and its relationship to the
political, Rae concludes by arguing that the emphasis Levinas places on
responsibility is crucial to understanding the implications of this. The
continuing relevance of Schmitt's and Levinas' political theologies is that
they teach us that, while the political decision is ultimately normless, we
bear an infinite responsibility for the consequences of this normless decision.
Autor: Gavin Rae
Gavin Rae is Conex Marie Sklodowska-Curie Research Fellow atthe Universidad Carlos III de Madrid, Spain. He specializes in post-Kantian
philosophy with particular emphasis on ontology, socio-political philosophy,
and theories of subjectivity. His previous books include Ontology in Heidegger and Deleuze (2014) and Realizing Freedom: Hegel, Sartre, and the Alienation of Human Being (2011).

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Gavin Rae
ISBN-13:: 9781137591685
ISBN: 1137591684
Verlag: Palgrave Macmillan
Größe: 4224 KBytes
eBook Format: PDF
Kopierschutz: 1 - PDF Watermark
eBook Typ: PDF
Seiten: 270
Sprache: Englisch
Auflage 16001, 1st ed. 2016
Sonstiges: Ebook, Bibliographie

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.