Autor: Nora Hämäläinen
ISBN-13: 9781137586179
Einband: eBook
Seiten: 132
Sprache: Englisch
eBook Typ: PDF
eBook Format: PDF
Kopierschutz: 1 - PDF Watermark
Systemvoraussetzungen

Descriptive Ethics

Progress in Mathematics
What does Moral Philosophy Know about Morality?
 eBook
Sofort lieferbar
Sie sparen:
11 % = 7,03 €
In den Warenkorb
55,92 €
Introduction - What Does Moral Philosophy Know About Morality?
This book is an investigation into the descriptive task of moral philosophy. Nora Hämäläinen explores the challenge of providing rich and accurate pictures of the moral conditions, values, virtues, and norms under which people live and have lived, along with relevant knowledge about the human animal and human nature. While modern moral philosophy has focused its energies on normative and metaethical theory, the task of describing, uncovering, and inquiring into moral frameworks and moral practices has mainly been left to social scientists and historians. Nora Hämäläinen argues that this division of labour has detrimental consequences for moral philosophy and that a reorientation toward descriptive work is needed in moral philosophy. She traces resources for a descriptive philosophical ethics in the work of four prominent philosophers of the twentieth century: John Dewey, Ludwig Wittgenstein, Michel Foucault, and Charles Taylor, while also calling on thinkers inspired by them.
Autor: Nora Hämäläinen
Nora Hämäläinen is a docent (affiliated senior researcher) at the University of Helsinki, Finland, and a research fellow at the Swedish Collegium for Advanced Study, Uppsala, Sweden, 2016-2017. She is the author of Literature and Moral Theory and has co-edited the volume Language, Ethics and Animal Life - Wittgenstein and Beyond (with Niklas Forsberg and Mikel Burley).

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Nora Hämäläinen
ISBN-13:: 9781137586179
ISBN: 1137586176
Verlag: Palgrave Macmillan
Größe: 4963 KBytes
eBook Format: PDF
Kopierschutz: 1 - PDF Watermark
eBook Typ: PDF
Seiten: 132
Sprache: Englisch
Auflage 16001, 1st ed. 2016
Sonstiges: Ebook, Bibliographie

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.