Autor: Franco Garelli
ISBN-13: 9780739141137
Einband: Ebook
Seiten: 150
Sprache: Englisch
eBook Typ: Adobe Digital Editions
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
Systemvoraussetzungen

Catholicism in Italy in the Age of Pluralism

Lexington Books
 Ebook
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
84,49 €
1 Table of ContentsChapter 2 IntroductionChapter 3 1. Public Ethos and ReligionChapter 4 2. Religious Sentiment in ItalyChapter 5 3. Challenges for the Catholic WorldChapter 6 4. The World Youth DaysChapter 7 5. Youth, Religion, and SexualityChapter 8 6. Crowded Squares and Empty Churches?Chapter 9 7. The Public Importance of Italian CatholicismChapter 10 8. Religious Pluralism in Italy
Religious pluralism is increasing due to progressively more culturally interactive societies and an escalating exchange of migrants. Nevertheless, as this book shows, the situation in Italy is characterized by several distinct features. Statistically, the level of religiosity is noticeably higher than in other European countries, and the majority of the population declares itself Catholic. Within the Catholic world, however, there are distinct differences in the ways and forms of believing, ranging from the convinced and active faithful to the 'occasional' believer, or the development of new forms of 'Catholic.' Catholic sentiment endures although many believers may not agree with the ethical indications of the ecclesiastical hierarchy. Furthermore, the Church and Catholic groups have reinforced their presence in the public sphere by participating in various campaigns to reassert Christian values on fundamental issues for civil harmony, from the family to bioethics, the limitations of science to the goals of economic development, religious freedom to the secular State, national identity to global equilibriums, and more. The Church therefore moves at various levels in order to keep the nation closely tied to Catholic culture-a commitment which is both applauded and criticized. Some non-believers express appreciation for the Catholic campaigns set out to counteract the lack of values and loss of memory typical of advanced modernity. However, in the non-believing secular world many more criticize the Catholic presence for acting as a lobby in Italian society, accusing the Italian Church of excessive alignment to the diktat issued by the Vatican. The particularity of the Italian case poses unique questions to those who study social phenomena. Why is the Catholic Church in Italy experiencing a period of such vitality in the public sphere? How can this situation be reconciled with the undisputed advance of secularization? And what kind of organizational problems does the assertive dynamism of Italian Catholicism pose in a pluralistic society?
Autor: Franco Garelli
By Franco Garelli

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Franco Garelli
ISBN-13:: 9780739141137
ISBN: 0739141139
Verlag: Lexington Books
Größe: 1212 KBytes
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
eBook Typ: Adobe Digital Editions
Seiten: 150
Sprache: Englisch
Sonstiges: Ebook

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.