Autor: C. Meyer
ISBN-13: 9780230598218
Einband: eBook
Seiten: 211
Sprache: Englisch
eBook Typ: PDF
eBook Format: PDF
Kopierschutz: 1 - PDF Watermark
Systemvoraussetzungen

The Quest for a European Strategic Culture

Changing Norms on Security and Defence in the European Union
 eBook
Sofort lieferbar
Sie sparen:
28 % = 34,96 €
In den Warenkorb
89,99 €
A European Strategic Culture in the Making?: Introducing a Constructivist Approach How do Strategic Cultures Change?: Three Mechanisms of Normative Change The Impact of Changing Threat Perceptions on Strategic Thinking in Europe after 1989 The Impact of Mediatised Crisis Learning on Collective Norms Social Influence through Institutions: The Case of the Political and Security Committee Do Europeans Think Alike About the Use of Force?: Synthesising and Theorising the Findings European Strategic Culture and the Prospects for European Defence Appendix
The Quest for a European Strategic Culture investigates whether strategic norms and beliefs held in different countries have become more similar since 1989 and explores the implications for the viability of a common European Security and Defence Policy. The empirical evidence emerging from various sources shows some significant changes.
Autor: C. Meyer
CHRISTOPH O. MEYER is Lecturer in European Studies at King's College London. Previously, he held positions at Birkbeck, University of London, the Centre for European Policy Studies in Brussels and the University of Cologne. His specialisations include European integration and governance, transnational political communication and constructivist approaches to security and defence policy.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: C. Meyer
ISBN-13:: 9780230598218
ISBN: 0230598218
Verlag: Springer-Verlag GmbH
Größe: 26151 KBytes
eBook Format: PDF
Kopierschutz: 1 - PDF Watermark
eBook Typ: PDF
Seiten: 211
Sprache: Englisch
Auflage 2006
Sonstiges: Ebook, Bibliographie

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.