Autor: R. Skidelsky
ISBN-13: 9780230105690
Einband: eBook
Seiten: 123
Sprache: Englisch
eBook Typ: PDF
eBook Format: PDF
Kopierschutz: 1 - PDF Watermark
Systemvoraussetzungen

The Economic Crisis and the State of Economics

 eBook
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
59,99 €
Introduction; R.Skidelsky PART I: RISK AND UNCERTAINTY IN ECONOMICS Risk and Uncertainty; P.Davidson Lessons from Statistical Finance; M.Potter Ambiguity and Economic Activity: Implications for the Current Crises in Credit Markets; S.Mukerji PART II: MACROECONOMICS AND THE CURRENT CRISIS Macro Theoretical Failures; C.Goodhart Hayek: Another Perspective; M.Desai Globalization and the Current Crisis; C.Bliss Global Imbalances and the Current Crisis; V.Joshi PART III: MODELS, METAPHORS, AND MORALS Knowledge in Economics; J.Kay The Structuring Role of Metaphors and Models; R.Bronk The Moral Critique of Economics; E.Skidelsky
The Economic Crisis and the State of Economics brings together leading economists from a diverse set of backgrounds and presents their take on how economics can explain the current crisis but also how the crisis will affect economic thought.
Editiert von: R. Skidelsky, C. Westerlind Wigstrom, Christian Westerlind Wigstrom
ROBERT SKIDELSKY is Emeritus Professor of Political Economy at the University of Warwick, UK. He is the winner of the Lionel Gelber Prize for International Relations and the Council on Foreign Relations Prize for International Relations for his three-volume biography of the economist John Maynard Keynes.  
CHRISTIAN WESTERLIND WIGSTROM is a graduate student of philosophy at Merton College, Oxford, UK.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: R. Skidelsky
ISBN-13:: 9780230105690
ISBN: 0230105696
Verlag: Springer-Verlag GmbH
Größe: 2494 KBytes
eBook Format: PDF
Kopierschutz: 1 - PDF Watermark
eBook Typ: PDF
Seiten: 123
Sprache: Englisch
Auflage 2010
Sonstiges: Ebook, Bibliographie

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.