Autor: Julian Johnson
ISBN-13: 9780199831197
Einband: Ebook
Seiten: 0
Sprache: Englisch
eBook Typ: Adobe Digital Editions
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
Systemvoraussetzungen

Who Needs Classical Music?

Cultural Choice and Musical Value
 Ebook
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
14,99 €
During the last few decades, most cultural critics have come to agree that the division between "high" and "low" art is an artificial one, that Beethoven's Ninth and "Blue Suede Shoes" are equally valuable as cultural texts. In Who Needs Classical Music?, Julian Johnson challenges these assumptions about the relativism of cultural judgements. The author maintains that music is more than just "a matter of taste": while some music provides entertainment, or serves as background noise, other music claims to function as art. This book considers the value of classical music in contemporary society, arguing that it remains distinctive because it works in quite different ways to most of the other music that surrounds us.
This intellectually sophisticated yet accessible book offers a new and balanced defense of the specific values of classical music in contemporary culture. Who Needs Classical Music? will stimulate readers to reflect on their own investment (or lack of it) in music and art of all kinds.
Autor: Julian Johnson
Julian Johnson was educated at the University of Cambridge, Dartington College of the Arts, and the University of Sussex, and is currently a lecturer in Music at Oxford University. The author of Webern and the Transformation of Nature, Johnson is well known for his work on music aesthetics and the relation of music to society. He is also a composer.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Julian Johnson
ISBN-13:: 9780199831197
ISBN: 019983119X
Verlag: Oxford University Press
Größe: 1898 KBytes
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
eBook Typ: Adobe Digital Editions
Sprache: Englisch
Sonstiges: Ebook

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.