Autor: Dennis Baron
ISBN-13: 9780199740789
Einband: ,
Seiten: 0
Sprache: Englisch
eBook Typ: Adobe Digital Editions
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
Systemvoraussetzungen

A Better Pencil

Readers, Writers, and the Digital Revolution
 ,
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
13,99 €
Preface: Technologies of the Word; Introduction; 1. TeknoFear; 2. Thoreau's Pencil; 3. National Handwriting Day; 4. Writing on Clay; 5. When WordStar Was King; 6. Trusting the Text; 7. Writing on Screen; 8. Everyone's an Author; 9. A Space of One's Own; 10. The Dark Side of the Web; 11. From Pixels to Pencils; Works Cited
Computers, now the writer's tool of choice, are still blamed by skeptics for a variety of ills, from speeding writing up to the point of recklessness, to complicating or trivializing the writing process, to destroying the English language itself.
A Better Pencil puts our complex, still-evolving hate-love relationship with computers and the internet into perspective, describing how the digital revolution influences our reading and writing practices, and how the latest technologies differ from what came before. The book explores our use of computers as writing tools in light of the history of communication technology, a history of how we love, fear, and actually use our writing technologies--not just computers, but also typewriters, pencils, and clay tablets. Dennis Baron shows that virtually all writing implements--and even writing itself--were greeted at first with anxiety and outrage: the printing press disrupted the "almost spiritual connection" between the writer and the page; the typewriter was "impersonal and noisy" and would "destroy the art of handwriting." Both pencils and computers were created for tasks that had nothing to do with writing. Pencils, crafted by woodworkers for marking up their boards, were quickly repurposed by writers and artists. The computer crunched numbers, not words, until writers saw it as the next writing machine. Baron also explores the new genres that the computer has launched: email, the instant message, the web page, the blog, social-networking pages like MySpace and Facebook, and communally-generated texts like Wikipedia and the Urban Dictionary, not to mention YouTube.

Here then is a fascinating history of our tangled dealings with a wide range of writing instruments, from ancient papyrus to the modern laptop. With dozens of illustrations and many colorful anecdotes, the book will enthrall anyone interested in language, literacy, or writing.
Autor: Dennis Baron
Dennis Baron is Professor of English and Linguistics at the University of Illinois at Urbana-Champaign.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Dennis Baron
ISBN-13:: 9780199740789
ISBN: 019974078X
Verlag: Oxford University Press
Größe: 4980 KBytes
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
eBook Typ: Adobe Digital Editions
Sprache: Englisch
Sonstiges: Ebook

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.