Autor: Alan J. Ross
ISBN-13: 9780191087868
Einband: Ebook
Seiten: 272
Sprache: Englisch
eBook Typ: Adobe Digital Editions
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
Systemvoraussetzungen

Ammianus' Julian

Narrative and Genre in the Res Gestae
 Ebook
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
60,49 €
3
Ammianus Marcellinus' Res Gestae holds a prominent position in modern studies of the emperor Julian as the fullest extant narrative of the reign of the last 'pagan' emperor. Ammianus' Julian: Narrative and Genre in the Res Gestae offers a major reinterpretation of the work, which is one of the main narrative sources for the political history of the later Roman Empire, and argues for a re-examination of Ammianus' agenda and methods in narrating thereign of Julian.

Building on recent developments in the application of literary approaches and critical theories to historical texts, Ammianus' presentation of Julian is evaluated by considering the Res Gestae within three interrelated contexts: as a work of Latin historiography, which consciously sets itself within a classical and classicizing generic tradition; in a more immediate literary and political context, as the final contribution by a member of an 'eyewitness' generation to a quarter century
of intense debate over Julian's legacy by several authors who had lived through his reign and had been in varying degrees of proximity to Julian himself; and as a narrative text, in which narratorial authority is closely associated with the persona of the narrator, both as an external narrating agent and an
occasional participant in the events he relates. This is complemented by a literary survey and a re-analysis of Ammianus' depiction of several key moments in Julian's reign, such as his appointment as Caesar, the battle of Strasbourg in 357AD, his acclamation as Augustus, and the disastrous invasion of Persia in 363AD. It suggests that the Res Gestae presents a Latin-speaking, western audience with an idiosyncratic and 'Romanized' depiction of the philhellene emperor and that,
consciously exploiting his position as a Greek writing in Latin and as a contemporary of Julian, Ammianus wished his work to be considered a culminating and definitive account of the man and his life.
Autor: Alan J. Ross
Alan Ross completed his DPhil at Wolfson College, Oxford. He subsequently held a postdoctoral research fellowship at the University of KwaZulu-Natal in Durban, South Africa, and a Marie Curie Fellowship at University College Dublin, Ireland, where he remains as a Visiting Research Fellow in Classics. He now teaches Ancient History at the University of Southampton, UK.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Alan J. Ross
ISBN-13:: 9780191087868
ISBN: 0191087866
Verlag: Oxford University Press
Größe: 592 KBytes
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
eBook Typ: Adobe Digital Editions
Seiten: 272
Sprache: Englisch
Sonstiges: Ebook

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.