Autor: Anik Waldow
ISBN-13: 9780191085215
Einband: Ebook
Seiten: 256
Sprache: Englisch
eBook Typ: Adobe Digital Editions
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
Systemvoraussetzungen

Herder

Philosophy and Anthropology
 Ebook
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
46,49 €
3
J. G. Herder is enjoying a renaissance in philosophy and across the humanities. This book offers important new insights into the complexity and depth of his thought. This unprecedented collection fills a gap in the secondary literature, highlighting the genuinely innovative and distinctive nature of Herder's philosophy. Not only does Herder offer highly original answers to important philosophical questions, such as the mind-body problem and the role of sensibility in
cognition and ethics, he also opens up rich resources for thinking about the very nature of philosophy itself and its connections to other fields in the humanities and social sciences. Herder: Philosophy and Anthropology brings together a set of original essays that centre on the question at the
heart of Herder's philosophical thought: How can philosophy enable an understanding of the human being that does not narrowly focus on its rational and moral capacities, but rather understands these in the context of its existence as a creature of nature that is fundamentally marked by a sensuous and affective openness and responsiveness to the world and other persons.

The first part of the volume examines the various dimensions of Herder's philosophical understanding of human nature through which he sought methodologically to delineate a genuinely anthropological philosophy. The second part then examines further aspects of this understanding of human nature and what emerges from it: the human-animal distinction; how human life evolves over space and time on the basis of a natural order; the fundamentally hermeneutic dimension to human existence; and the
interrelatedness of language, history, religion, and culture.
Editiert von: Anik Waldow, Nigel DeSouza
Anik Waldow is Associate Professor in the Philosophy Department at the University of Sydney. She mainly works in early modern philosophy and has published widely on the moral and cognitive function of sympathy, early modern theories of personal identity, scepticism and associationist theories of thought and language, and the influence of artifice and nature in the enlightenment debate. She is the author of the book David Hume and the Problem of Other Minds(Continuum, 2009), and co-edited Contemporary Perspectives on Early Modern Philosophy: Nature and Norms in Thought (Springer, 2013)

Nigel DeSouza is assistant professor in the Department of Philosophy at the University of Ottawa. He works on the philosophy of Herder, early modern philosophy, and on contemporary ethics. He has published articles on Herder's metaphysics, epistemology, philosophy of language, and moral philosophy, as well as on the foundations of ethical agency. His articles have appeared in The British Journal for the History of Philosophy, Intellectual History Review, Herder Yearbook, and Ethical Theory and
Moral Practice.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Anik Waldow
ISBN-13:: 9780191085215
ISBN: 0191085219
Verlag: Oxford University Press
Größe: 444 KBytes
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
eBook Typ: Adobe Digital Editions
Seiten: 256
Sprache: Englisch
Sonstiges: Ebook

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.